Der neue Naturalismus: Nachhaltige Symbiose von Stil und Gesunderhaltung

Stil trifft auf Gesundheit und kreiert den neuen Naturalismus. Große stilvolle XL Pflanzen sind im Mega-Trend und bereichern die Innenräume mit ihrem Wohlfühleffekt.

Dachgeschosswohnung mit riesigem weißem Pflanzgefäß
Dachgeschosswohnung mit riesigem weißem Pflanzgefäß

Landschaften in Innenräumen: Immer mehr Menschen wollen den Wohlfühleffekt aus Garten und Park auch in ihre Häuser bringen. Durchschnittlich 90% unserer Zeit verbringen wir in Räumen – es sind „die Raumbegrüner“, die lebendes Grün im Raum einplanen. Und das nicht zu knapp. XL „Extra Large“ ist der Trend 2014.

Denn extra groß heißt „extra eindrucksvoll“ und „extra bioaktiv“: Die Pflanzen atmen für das gesunde Klima. Denn ob Ficus, Yucca oder Philodendron – sie alle sind eigentlich Exoten. „Ihre Heimat sind die tropischen und subtropischen Wälder der Erde, sie sind die grünen Lungen des Planeten und ebenso in unseren Räumen“, erklärt Lutz-Peter Kremkau, Geschäftsführer des bundesweiten Verbunds ‚die Raumbegrüner‘.

Im digitalen Zeitalter wünschen wir uns zunehmend Kontrapunkte zu den virtuellen Welten; zugleich stellen alternde Belegschaften und Fachkräftemangel die Unternehmen vor Herausforderungen. Pflanzen bieten als natürlicher raumklimatischer und stressmindernder Faktor eine wichtige Komponente.

Jetzt bilden Pflanzen grüne Wände, wachsen aus Möbeln oder von der Decke

Wie man das lebende Grün richtig in Szene setzt, wissen die Raumbegrüner: „In diesem Jahr wachsen Pflanzen aus Möbelstücken, die Wände hoch oder von der Decke herab. Wir kommen mit Pflanzen, die Wände bilden, Räume gliedern, als Richtungsweiser dienen oder schlicht natürliche Akzente in den Raum bringen.“ Die Nähe zur Natur wird zum Lifestyle, die grünen Helden zu Stars in Foyer und Büro, in Bad und Wohnraum. Sie stehen als Kauf- oder Mietobjekt zur Wahl. Die schönsten grünen Designideen hat der bekannte Gestalter Sander Kroll jetzt im Buch „Plants Extra Large“ festgehalten; einen Auszug daraus zeigt die Bildbroschüre der Raumbegrüner – jetzt bei jedem Partner kostenlos erhältlich.

Frau mit Laptop arbeitet auf einer begrünten Bank
Frau im Treppenhaus

Natürliche Aufwertung

„Innenarchitektonisch sind professionell eingerichtete Pflanzenkompositionen grüne Visitenkarten“, sagt der Experte. „Sie können Räume aufwerten und als bioaktiver Raumteiler oder attraktiver Sichtschutz fungieren.“ Ob Pflanzengruppe, Pflanzenwand oder Solitär, in diesem Jahr gilt: Je größer, desto schöner.